14.september ...ohne frauen kein krieg

14.september

löwendenkmal21 luzern, perfomative inszenierung: in bocca al leone,...ohne frauen kein krieg

Am Samstag fand am Luzerner Löwendenkmal eine Performance der Künstlerin Liliane Frei statt. Im Rahmen der L21-Reihe präsentierte Sie die Arbeit «In bocca al leone – ohne Frauen kein Krieg!». Zu Schlachentenmusik, Chorgesang, Feuer und Nebel lud sie den Tod zum Tanz; denn die Frauen verleihen dem Krieg ein zweites Gesicht.An der Ausführung des Konzeptes von Liliane Frei, wirkten Sängerin Saadet Türköz mit sowie ein Chor. Für die Rauchinszenierung zeichnete Nicola Colomba, von Nephos Swiss Fog verantwortlich. An der Trompete spielte Sebastian Zala und am Horn Tobias Büchi.

www.loewendenkmal21.ch 

Zentralplus Luzern