testosteron / 2005

zusammenarbeit mit darja unold
video1: 30 min loop - › schreiben auf die haut
video2: 15 min loop - › wegwaschen des schrifttextes
video3: fotosequenzen loop
sound : soundimprovisation

gessnerallee zürich, "unruhe bitte" eine zusammenarbeit mit f+f und mit der theaterhochschule zürich. performative installation, videoprojektion auf möbel und wände stuhl, kästchen, tisch, pelzmantel, milch. die möbel dienen uns als geschichten-erzählende utensilien und verkörpern sehnliches, zeitloses und vergängliches. die soundimprovisation provoziert die wahrnehmung und ist erweiterung der räumlichen situation.